/* */ Essinger Panoramaläufe – ein gutes Pflaster für den TV Steinheim

Seit vier Jahren veranstaltet der LAC Essingen Ende Juni nunmehr die Essinger Panoramaläufe. Die Läufe tragen der steigenden Beliebtheit von Landschafts- und Panoramaläufen Rechnung. Schüler, Walker und Läufer über Distanzen von 10,5 km und 23 km finden regelmäßig den Weg nach Essingen und die Strecken rund um den Theußenberg. So konnte der Veranstalter in diesem Jahr auch mit 495 Teilnehmern über die 10,5 km einen phantastischen Teilnehmerrekord verbuchen. In diesem Sog gingen auch 129 Läufer über die 23 km an den Start.

Der Boom bei den 10,5 km begründet sich im Wesentlichen durch die aktuelle Bewegung „Lauf geht´s“ unter der Federführung des LAC Essingen und mehreren Sponsoren. Diese Gruppe organisiert gemeinsame Lauftreffs, Trainingspläne und die gemeinsame Teilnahme an Laufveranstaltungen, mit dem Ziel der Halbmarathonteilnahme in München im Herbst 2015.

Die profilierten Strecken weisen bei der langen Runde 500 zu überwindende Höhenmeter aus. Der Volkmarsberg sowie das Aalbäumle geht es hier hinauf. Bei der 10-er-Strecke sind es immerhin noch rund 150 Höhenmeter, hoch den Theußenberg, welche sich den Teilnehmern in den Weg stellen.

Die Panoramaläufe stellen für die Steinheimer seit jeher ein gutes Pflaster dar. In diesem Jahr schaffte es jeder der fünf Teilnehmer in seiner Altersklasse auf´s Treppchen. Ulrich Maier gewann gar seine Altersklasse mit knapp 10 min Vorsprung.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

23km      
Ulrich Maier 1. Platz AK M50 Gesamt Rang 21 m 1:51:38 Std.
       
10,5km      
Tanja Gruber 2. Platz AK M40 Gesamt Rang   88 w   52:59 min
Jennifer Unzeitig 3. Platz AK F Gesamt Rang 125 w   55:49 min
Petra Maier 3. Platz AK W50 Gesamt Rang 146 w   57:16 min
Ingo Wienbrack sen. 3. Platz AK M70 Gesamt Rang 123 m   57:34 min
replica uhren breitling replica uhren replica uhren