/* */ Grossglockner Berglauf und Grossglockner Bikechallenge

Der Großglockner Berglauf bekam bei seiner 16. Auflage einen kleinen Bruder. Zum ersten Mal boten die Veranstalter ein Grossglockner Bike Challenge an. Als Jedermann-Radrennen gedacht, fand es einen Tag vor dem vor dem traditionellen Grossglockner Berglauf statt und führte von Heiligenblut über die Grossglockner Hochalpenstraße auf die Kaiser-Franz-Josef-Höhe. Als besonderen Reiz konnten die Biker sich für den Duathlon werten lassen. Also nach dem Bike-Challenge vom Samstag am darauffolgenden Tag nochmals von Heiligenblut hinauf zur Franz-Josefs-Hütte, aber diesmal „per pedes“ und damit zu Fuß (13km, 1.494 Höhenmeter). Aufgrund der hohen Voranmeldungszahlen war die Kapazität erschöpft und es konnten knapp 1.200 Läufer und 299 Teilnehmer beim Duathlon das Ziel erreichen.

An beiden Wettkampftagen herrschte entgegen der kritischen Prognosen Kaiserwetter und jeder konnte trotz der körperlichen Strapazen das Event in einer phantastischen Umgebung genießen. Nachteil dessen waren die aufgrund der hohen Temperaturen resultierenden Strapazen.

Am Samstagmorgen um 7:00 Uhr fuhren die rund 600 radfahrenden Teilnehmer über die Startlinie in Heiligenblut. 17,2km geht es dann um 1.354m höher, hinauf zur zum Ziel, der Franz-Josefs-Höhe. Direkt nach Start stauten sich noch auf den ersten Kilometern die Fahrräder. Damit war es aber nach den ersten Anstiegen vorbei, schweißtreibend ging es bei sommerlichen Temperaturen hinauf und die unterwegs befindlichen Verpflegungsstationen wurden reichlich in Anspruch genommen. Zwar gab es zwischendurch einige kurze Abfahrten, doch spätestens am selektiven Anstieg zur Franz-Josefs-Höhe musste sich jeder bis an seine Grenzen belasten.

Vom TV Steinheim gingen zwei Teilnehmer in der Duathlonwertung und vier Läufer beim Berglauf an den Start und schlugen sich mehr als wacker.

Im Einzelnen konnten sie nachfolgende Ergebnisse bei der Premiere des Bike-Challenge in der Duathlonwertung erreichen: 

Werner Gessler      
Rad  Gesamt 223 1:17:52 Std.
Laufen Gesamt 358 1:56.13 Std.
Rad und Lauf  Gesamt 128 3:14:06 Std.
  AK Platz 14  
     
Ulrich Maier     
Rad  Gesamt 264 1:20.13 Std.
Laufen Gesamt 386 1:57:37 Std.
Radund Lauf  Gesamt 145 3:17:50 Std.
  AK Platz 19

 

 

Großglockner Berglauf:      
Peter Unzeitig Platz 52/AK M45  Gesamt 298 (m) 1:54:46 Std.
Tanja Gruber Platz 26/AK W40 Gesamt 132 (w) 2:28:20 Std.
Ernesto Viceconte Platz 111/AK M50 Gesamt 794 (m) 2:29:53 Std.
Jennifer Unzeitig Platz 30/AK W20 Gesamt 209 (w) 3:00:25 Std.
replica uhren breitling replica uhren replica uhren