/* */ 6. Giengener Stadtlauf

Am vergangenen Wochenende trug  die TSG Giengen die 6. Auflage des Giengener Stadtlaufs aus. Der zu den Vorjahren nur leicht veränderte flache Kurs führte nach wie vor durch die Innenstadt, mit einem leichten Anstieg zur Schnarre hin auf den letzten 500m. Trotz des gleichzeitig veranstalteten München-Marathon, zu dem etliche regionale „Lauf geht´s“ Teilnehmer fuhren, konnten die Veranstalter mit 632 Startern einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen. Einen wesentlichen Anteil daran hatten die rund 240 Bambinis und Schüler, welchen dem Werben der TSG gefolgt sind. Viele Zuschauer säumten die Straßen und Gassen, feuerten Freunde, Bekannte und auch Unbekannte an. Diese gute Stimmung konnte selbst ein Hagelschauer kurz nach dem Start des Hauptlaufes nicht vertreiben. Für ambitionierte Starter und Hobbyläufer gab es eine 5 km (137 Teilnehmer) lange Strecke und einen 10 km-Kurs (155 Teilnehmer), bei welchem die vorgenannte Strecke zweimal zu durchlaufen war. Begleitet wurden diese Läufe von einem 1,5 km-Schülerlauf und einer 5-er Walking-Runde.

Wie immer schaffte es die TSG Giengen, einen attraktiven Rahmen auf die Beine zu stellen. Mit der Schranne im Mittelpunkt, wurden Läufer und Zuschauer gleich nach dem Ziel von einer Mischung aus verschiedenen Düften empfangen. Zwischen Kaffee und Kuchen sowie allerlei Leckeres vom Grill fiel die Auswahl dann doch recht schwer. Entsprechend gemütlich zeigten sich die Siegerehrung und das gemütliche Beisammensein im Anschluss an die Läufe.

Unter den 632 Teilnehmern waren auch einige vom TV Steinheim mit dabei. Vanessa Geringer , Tina Riedling und Lea Frank konnten sogar ihre jeweilige Altersklasse gewinnen.

 

Schüler      
Linda Wörner 6:06min Platz 4/W11 Rang 10 gesamt
Tina Riedling 6:19min Platz 1/W10 Rang 15 gesamt
Lea Frank 6:31min Platz 1/W13 Rang 20 gesamt
       
5km      
Karin Geringer 29:32min Platz 5/AK W45 Rang 5 gesamt (w)
Karin Bock 29:56min Platz 6/AK W45 Rang 6 gesamt (W)
replica uhren breitling replica uhren replica uhren