/* */ Ein Trio beim Dreikönigslauf in Lauingen

Dem Ruf des Dreikönigslaufs nach Lauingen folgte in diesem Jahr auch ein Trio vom TV Steinheim. Durch den Schneefall der vergangenen Tage wurde die Gegend um den Auwaldsee bei Lauingen in ein winterliches Gewand getaucht. Ebenfalls sehr winterlich zeigten sich die Temperaturen bei um die -10°C. Die ebene Strecke, welche in 5,3km-Schleifen um den Auwaldsee verlief,  war zwar schneebedeckt, aber durch die Helfer im Vorfeld geräumt und griffig zu laufen.

Die Veranstalter boten eine 5,3km-Runde, eine 10,6km-Strecke und einen Halbmarathon an. Die zunehmende Attraktivität der kurzen Distanzen zeigte sich auch in diesem Wettkampf. Mit 102 Startern auf der 5,3km-Strecke, nahmen dort fast die gleiche Anzahl an Läufern teil, wie beim eigentlichen Hauptlauf mit 126 Startern. 63 Halbmarathonläufer komplettierten das Feld.

Das Trio vom TV Steinheim bestand aus Karin Bock und Karin Geringer sowie aus Ralf Geringer. Während die beiden Karins die 5,3km-Strecke bezwangen, lief Ralf Geringer mit 10,6km zweimal um den See. Für Karin Bock gab es gleich zu Beginn des Jahres auch schon die erste Belohnung, nachdem sie in ihrer Altersklasse den dritten Rang belegen konnte.

5,3km      
Karin Bock  3. Platz AK W45 Gesamt Rang 16 (w) 32:37min
Karin Geringer  4. Platz AK W45 Gesamt Rang 19 (w) 33:03min
       
10,6km      
Ralf Geringer 10. Platz AK M45 Gesamt Rang 54 52:33min
replica uhren breitling replica uhren replica uhren