/* */ Auftakt zum Ostalblaufcup 2017

Traditionsgemäß startete der Ostalblaufcup, eine regionale Serie aus sechs Läufen, mit dem 10km-Virngrundlauf in Rosenberg. Die Attraktivität der Serie begründet sich einerseits auf dem Ziel, ab 4 von 6 Teilnahmen eine besondere Ehrung zu erhalten und andererseits auf dem Kennenlernen schöner regionaler Veranstaltungen und Strecken, welche klingende Namen wie Landschafts- und Panoramaläufe in ihren Titeln tragen. Zwar sind die Strecken teilweise profiliert und nicht ganz einfach zu laufen, doch besteht der Charme der Veranstaltung nicht primär in dem Erreichen von Bestzeiten, sondern in der Teilnahme an der Serie. Weitere Läufe sind der Kapfenburg-Panoramalauf, der Ipf-Ries-Halbmarathon, der Essinger-Panoramalauf, der Albmarathon in Schwäbisch-Gmünd und die Lauterer-Panoramaläufe.

Zum Start der Serie traten Tanja Gruber und Peter Unzeitig in Rosenberg an. Die Veranstalter bieten neben einem leicht profilierten 10km-Hauptlauf eine 5km-Walking- und Joggingstecke an sowie einen 5km-Jugendlauf an. Es war zwar noch „Handschuhwetter“, aber zumindest trocken und so lockte der Start der Serie in Summe 385 Teilnehmer nach Rosenberg, davon allein 352 beim 10-er Hauptlauf.

Tanja Gruber eröffnete die Saison gleich mit einem Podestplatz und lief als 2. der AK W45 ins Ziel.

Peter Unzeitig 8. Platz AK M45 35. Rang gesamt 43:24min
Tanja Gruber 2. Platz AK W45 14. Rang gesamt (w) 50:51min
replica uhren breitling replica uhren replica uhren