/* */ 6. Essinger Panoramaläufe – Vier Musketiere vom TV am Start

Bereits seit sechs Jahren lädt der LAC Essingen auf Ende Juni zu den Essinger Panoramaläufen ein. Flankiert durch die „Lauf geht´s-Teilnehmer“, können die Veranstalter regelmäßig mit einem großen Teilnehmerfeld rechnen. Trotz der Hitze gingen knapp 950 Läuferinnen und Läufer in den unterschiedlichen Disziplinen an den Start.

Schüler, Walker und Läufer über Distanzen von 10,5 km und 23 km finden regelmäßig den Weg nach Essingen und bewältigen die landschaftlich attraktiven Strecken rund um den Theußenberg. So gingen 502 Teilnehmer über die 10,5 km auf die Strecke und 143 Starter auf die 23 km-Distanz.

Die profilierten Strecken weisen auf der langen Runde 500 Höhenmeter aus. Es geht dabei zum Volkmarsberg sowie zum Aalbäumle hinauf. Bei der 10-er-Strecke sind es immerhin noch rund 150 Höhenmeter hoch auf den Theußenberg und wieder zurück ins Ziel.

Die Panoramaläufe stellen für die Steinheimer seit jeher ein gutes Pflaster dar. Tanja Gruber unterstrich ihre derzeit sehr gute Form und gewann ihre Altersklasse W45 über 23 km in 2:04:02 Std. mit einem knapp 6-minütigem Vorsprung auf die Zweitplatzierte.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

23 km      
Peter Unzeitig  10. Platz AK M50 Gesamt Rang 25 1:51:06 Std.
Tanja Gruber   1. Platz AK W45 Gesamt Rang 67 2:04:02 Std.
       
10,5 km      
Franziska Weng   5. Platz AK W30 Gesamt Rang 254 1:04:36 Std. 
Winfried Nachtigall 31. Platz AK M50 Gesamt Rang 287 1:06:57 Std.
replica uhren breitling replica uhren replica uhren