/* */ Geologenlauf

SALOMON, der führende Anbieter von Equipment rund um das Trailrunning tourt aktuell mit Trailrunningwettkämpfen zum 2. Mal durch Deutschland. Zu den letztjährigen vier Austragungsorten gesellten sich in diesem Jahr noch zwei weitere mit dazu. Die SALOMON-Tour gastiert 2018 bei der Talsperre Pöhl im Vogtland, im sauerländischen Lennestadt,  im Naturpark Taunus, in Albersweiler, in Blaubeuren und in Kulmbach. Los ging´s am 6. Mai 2018 im Vogtland, wo die neugeschaffene nationale Laufserie „SALOMON Trails 4 Germany presented by BUFF“ am Stausee Pöhl gastierte. Das Finale geht wie im Vorjahr am 21. Oktober in Kulmbach im Frankenwald über die Bühne. Die bisherigen Distanzen bewährten sich.  Damit stehen für die Teilnehmer bei den einzelnen Veranstaltungen in der Regel eine Kurzstrecke über rund 10 Kilometer und eine Langstrecke über etwa 20 Kilometer zur Verfügung. Ergänzt wird das Programm in 2018 mit einem KIDS-RUN. Insgesamt gingen in Blaubeuren knapp 400 „Trailrunner“ an den Start, 57 Kids, 158 auf der 10km-Strecke und 177 auf der Langstrecke.

Klar ist, dass SALOMON ambitionierte und profilierte Strecke auswählt. Bei der Station in Blaubeuren ging der „10-er“ über 427 Höhenmeter und der lange Lauf über ca. 700Hm. Davon ließen sich „Wenn der Vater mit dem Sohne“, also Rémi und Alexander Fischer nicht schrecken. Rémi kam beim KIDS-RUN nach exakt 10min ins Ziel. Länger musste da schon sein Vater kämpfen; Alexander bewältigte die 427Hm und 10km in 1:27:36Std.

KIDS-RUN      
Rémi Fischer     10min
       
10km-Distanz      
Alexander Fischer Platz 96 AK M 132. Rang gesamt   1:27:36Std.

replica uhren breitling replica uhren replica uhren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok