9. Auflage bei Bottwartal-Marathon

In einem neuen Gewand präsentierte sich der Bottwartal-Marathon. Die neuen Organisatoren verlegten den Start von Großbottwar nach Gronau bei Steinheim an der Murr. Die nur leicht profilierte Strecke des Halbmarathons selbst führt an den landschaftlichen Höhepunkten des Bottwartals vorbei und endet in Steinheim an der Murr. Der räumliche Unterschied von Start und Ziel wird durch einen Shuttle-Service ausgeglichen.


Fast schon traditionell nahmen Ingo Wienbrack sen. und Ingo Wienbrack jun. an dieser Veranstaltung teil. Das Wetter spielte bei der Streckenpremiere auch noch mit, denn der Regen wartete, bis die Teilnehmer im Ziel waren.

Die neue Strecke lag beiden gleichermaßen, so dass sie in einem großen Teilnehmerfeld von ca. 1.450 Läuferinnen und Läufern jeweils Jahresbestzeiten liefen.

Für Ingo Wienbrack sen. bedeutete die Zeit von 1:48:40Std. auch Platz 1 in seiner Altersklasse M65 und Rang 489 im Gesamtklassement. Für Ingo Wienbrack jun. führte die Zeit von 1:35:07Std. zu dem 139. Gesamtrang und Platz 32 in der Altersklasse M45.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen