Der 28. Gmünder Stadtlauf 2014

Am vergangenen Samstag wurde die 28. Auflage des Gmünder Stadtlaufes ausgetragen. Für Laufbegeisterte stellt der Stadtlauf eine der ersten Herausforderungen des neuen Jahres dar. Trotz schlechter Wettervorhersagen, fanden für die 10km und 21,1km Strecke in Summe ca. 860 Läufer den Weg nach Schwäbisch-Gmünd, ca. 60 mehr als im Vorjahr. Dem Weg auf die Halbmarathonstrecke, an der Rems entlang ins Haselbachtal, folgten 362 Teilnehmer.

Auch der Lauftreff vom TV Steinheim trug seinen Teil dazu bei. Nach einem Duo im Vorjahr, ging in diesem Frühjahr ein Trio an den Start. Peter Unzeitig war mit 1:28:48Std. schnell unterwegs. Platz 7 in der AK 45 und gesamt Rang 42 waren der verdiente Lohn. Martin Bock, auch im Vorjahr dabei, erreichte nach 1:43:13Std. das Ziel und kam damit auf Platz 27 in der AK50 und Rang 187 in der Gesamtwertung. Das Trio ergänzte Tanja Gruber, mit 1:47:36Std. ebenfalls sehr gut unterwegs. In der AK W40 bedeutete dies den 6. Platz und Rang 225 im Gesamtklassement.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen