/* */ Großglockner-Ultratrail

Die Läufe um den Großglockner-Ultratrail gehören sicherlich zu den schwierigsten hochalpinen Trails. Strecken von bis zu 110km und 6.500 Höhenmeter bekommt der mehr als ambitionierte Bergläufer dort angeboten. Aber auch mit etwas weniger Distanz und Höhenmetern bleibt es noch anspruchsvoll genug. So ist auf der Teilstrecke der „Weissen Gletscherwelt“ ein 31km-Trail bis zu 2.639m hoch bezwingen. Durch den Start in 2.315m hat der Gletscherwelt Trail 1000 Höhenmeter im Aufstieg, aber gesamt rund 2300 Höhenmeter als Downhill. Die Strecke ist mit 1000 positiven Höhenmetern im Aufstieg und vielfach technisch sehr schwierigem Terrain ebenso anspruchsvoll, wie optisch attraktiv.

Vom Weissee kurz bergauf zur Rudolfshütte (2.315 m) führt die Strecke zunächst begab zum Stausee Tauernmoos. Vor dort wieder bergwärts durch das Rifflkar und entlang des Rifflkees über das Kapruner Törl (2.639 m). Dann bergab und entlang vom Stausee Mooserboden, über dessen gewaltige Staumauer und dann nur noch begab bzw. flach ins Ziel nach Kaprun. Es geht vorbei an 3 Gletschern, rundherum rund 300 Gipfel mit mehr als 3000 m.

Diesen Eindruck mitnehmen konnte Alexander Fischer vom TV Steinheim, der in einer Zeit von 7:49:35Std. die Strecke bewältigte, als 59. der AK M40 und als 188. in der Gesamtwertung.

 

replica uhren breitling replica uhren replica uhren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok